So ändern Sie Verzeichnisberechtigungen in Linux

Linux Dateiberechtigungen
Von Roman Rafacz am 14. August 2019
Lernen Sie etwas Neues. Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Karriere.
Melden Sie sich an.
*Aktualisiert am 14. August 2019*.

So ändern Sie Verzeichnisberechtigungen in Linux

Um Verzeichnisberechtigungen in Linux zu ändern, verwenden Sie Folgendes:

chmod +rwx Dateiname, um Berechtigungen hinzuzufügen.
chmod -rwx Verzeichnisname, um Berechtigungen zu entfernen.
chmod +x Dateiname, um Ausführungsberechtigungen zuzulassen.
chmod -wx Dateiname, um Schreib- und Ausführungsberechtigungen zu entfernen.
Beachten Sie, dass „r“ für Lesen, „w“ für Schreiben und „x“ für Ausführen steht.

Dadurch werden nur die Berechtigungen für den Eigentümer der Datei geändert.

touch test file mkdir workfolder
Die 4 Verzeichnisberechtigungen in Linux

So ändern Sie die Verzeichnisberechtigungen in Linux für die Gruppenbesitzer und andere
Der Befehl zum Ändern von Verzeichnisberechtigungen für Gruppenbesitzer ist ähnlich, aber fügen Sie ein „g“ für Gruppe oder „o“ für Benutzer hinzu:

chmod g+w Dateiname
chmod g-wx Dateiname
chmod o+w dateiname
chmod o-rwx foldername
Beispiel für das Ändern von Verzeichnisberechtigungen in Linux für Gruppenbesitzer und andere

Um Verzeichnisberechtigungen für alle zu ändern, verwenden Sie „u“ für Benutzer, „g“ für Gruppe, „o“ für andere und „ugo“ oder „a“ (für alle).

chmod ugo+rwx foldername, um Lese-, Schreib- und Ausführungsrechte für alle zu vergeben.
chmod a=r foldername, um nur Leserechte für alle zu vergeben.

So ändern Sie Gruppen von Dateien und Verzeichnissen in Linux
Mit diesen Befehlen können Sie Gruppen von Dateien und Verzeichnissen in Linux ändern.

chgrp Gruppenname Dateiname
chgrp gruppenname ordnername
Beachten Sie, dass die Gruppe beendet sein muss, bevor Sie Dateien und Verzeichnissen Gruppen zuweisen können.

Beispiel für das Ändern von Gruppen von Dateien und Verzeichnissen

So ändern Sie die Eigentümerschaft in Linux
Ein weiteres hilfreiches Kommando ist das Ändern der Besitzverhältnisse von Dateien und Verzeichnissen in Linux:

chown name filename
chown name foldername